Allgemeine Geschäftsbedingungen

ALLGEMEINE VERKAUFSBEDINGUNGEN

  • Bereits mit der Übergabe der Artikel gelten diese allgemeinen Geschäftsbedingungen als akzeptiert, unabhängig von der Art des Artikels (Rock, Kleid, Hose…) oder der Textilie (Wäsche, Leder und Wildleder, Vorhänge, Teppiche, Sneakers, Einrichtungstextilien...).
  • Unsere Leistungen sind vollständig bei der Abgabe der anvertrauten Artikel zu bezahlen.
  • Die Artikel werden nur gegen Vorlage des Kassenbons (auf Papier oder digital) herausgegeben.

Leistungen

Wir engagieren uns für eine professionelle Textilreinigung mit modernsten Methoden.
Die uns anvertrauten Artikel werden mit grösster Sorgfalt behandelt.

Haftpflicht

  1. Das Textilpflegeunternehmen ist von jeder Haftpflicht befreit, ausgenommen bei grober Fahrlässigkeit. Unsere Haftpflicht tritt nur ein, wenn der zu behandelnde Artikel das Reinigungsverfahren laut Pflegeetikett erträgt. Wenn dieses fehlt, lehnen wir ausdrücklich jede Haftung ab.
  2. Die Notwendigkeit einer besonderen Behandlung muss offensichtlich sein, vor allem bei leicht erkennbaren heiklen Eigenschaften der Textilien, oder bei Verschmutzungen, die eine besondere Behandlung erfordern. Das Pflegesymbol und/oder die Pflegeangabe auf dem Pflegeetikett sind entscheidend für die Behandlung der Textilien.
  3. Trotz einer einfachen Fachkontrolle bei Erhalt der Artikel können wir nicht für Schäden haftbar gemacht werden, die auf nicht identifizierbare Eigenschaften, nicht erkennbare Mängel oder Abnutzung zurückzuführen sind wie: Unzureichende Gewebe- oder Nahtfestigkeit, schlechte Farb- oder Druckqualität, Kugelschreiber im Futter, bereits bestehende Mängel, Beschädigung von Knöpfen, Schnallen, Reissverschlüssen, Schulterpolstern, Verzierungen... oder, wenn das Pflegeetikett fehlerhaft ist. Eine Haftung für eine Schrumpfung oder Farbveränderung innerhalb der üblichen Toleranzen ist ausgeschlossen.
  4. Wir behalten uns das Recht vor, Artikel abzulehnen, die einer Behandlung möglicherweise nicht standhalten (die Artikel werden in ihrem ursprünglichen Zustand zurückgegeben), oder diese anzunehmen, unter schriftlichen Vorbehalten, entweder auf dem Kassenticket bei deren Abgabe oder durch spätere schriftliche Benachrichtigung vor der Behandlung des Artikels.
  5. Mit der Abgabe der Artikel stimmt der Kunde automatisch allen Vorbehalten auf dem Ticket vollumfänglich zu.
  6. Die Unterschrift des Kunden kann bei der Abgabe zusätzlich auf dem Ticket verlangt werden.
  7. Eine Erfolgsgarantie der durch das Unternehmen erbrachten Leistung ist ausgeschlossen.

Rückgabe

  1. Wir bemühen uns nach Kräften, die bei der Abgabe in der Filiale vereinbarte Lieferfrist einzuhalten und den Kunden gemäss seinen Optionen per SMS oder E-Mail zu benachrichtigen. Verspätungen geben indessen kein Recht auf Entschädigung. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, den Kunden zu kontaktieren, um die Verfügbarkeit des Artikels nach der Behandlung zu bestätigen.
  2. Die Artikel müssen innerhalb einer Frist von maximal drei Monaten nach der Abgabe abgeholt werden. Nach Ablauf dieser Frist kann das Unternehmen Lagerkosten von CHF 5.- pro Tag verlangen oder über die Artikel verfügen, ohne den Kunden entschädigen zu müssen.
  3. Wenn der Reinigungsauftrag nicht ausgeführt werden kann, werden die Artikel unbehandelt zurückgegeben. Der Preis der Leistung wird vom Kunden nicht geschuldet.
  4. Die auf dem Kassenticket angegebene Anzahl und Art der Stücke ist massgebend für die Rückgabe der anvertrauten Artikel.
  5. Artikel, die infolge einer Reklamation zu einer Entschädigung geführt haben, werden dem Kunden nicht zurückgegeben, wir können frei darüber verfügen.

Reklamation

  1. Reklamationen müssen unverzüglich und schriftlich erfolgen, spätestens innerhalb von drei Werktagen nach Erhalt der Artikel und unter Vorlage des Tickets.
  2. Die Reklamationen werden nur angenommen, wenn der Artikel noch das Markierungsticket trägt und nicht getragen oder gebraucht wurde.
  3. Im Rahmen des Service Wäsche nach Kilo wird keine Reklamation akzeptiert für Verlust oder Beschädigung.
  4. Die Reklamationen werden durch unseren Kundendienst in Genf eingehend geprüft und führen zu einer begründeten Stellungnahme.
  5. Bei Beschädigung oder Verlust eines Ensembles oder eines Teils davon (Anzug, Kostüm, Bettwäschegarnitur...) kann das Ensemble nur dann entschädigt werden, wenn alle Teile zur Behandlung gegeben wurden. Andernfalls wird nur das anvertraute Stück entschädigt.
  6. Kann ein Artikel nicht zurückgegeben werden (bei Verlust, Diebstahl, Feuer...) gilt das Unternehmen als verantwortlich. Es ist demnach haftbar, sofern es nicht nachweisen kann, dass es keinen Fehler begangen hat und der Verlust auf eine fremde Ursache zurückzuführen ist, die es nicht vorhersehen konnte. Es wird von einem Verlust ausgegangen, wenn der Artikel nicht innerhalb von zwei Monaten nach der Abgabe zurückgegeben wurde. Das Datum auf dem Kassenticket (Abgabedatum) ist massgebend.

LEDER UND WILDLEDER

Diese Artikel sind fast nie mit einem Pflegeetikett versehen. Trotz äusserst sorgfältiger Behandlung dieser Artikel kann das Unternehmen jedoch manchmal Folgendes nicht immer verhindern:

  • Geringfügige Schrumpfung, leichter Verlust der Geschmeidigkeit, Farbveränderungen.
  • Aufdecken von versteckten Mängeln, die von der Fabrikation stammen (Dehnungsstreifen, parasitäre Läsionen, Narben...).
  • Unvorhersehbare und wenig bekannte Phänomene (Polymerisation von Fetten) oder unvermeidbare Phänomene (Verblassen von Pastelltönen).

Betrag der Entschädigung

1. In der Schweiz sind Schäden in der Textilpflege nicht versicherbar (VTS-Verband Textilpflege Schweiz).

Im Falle eines Schadens oder Verlustes eines Artikels, für den wir haftbar sind, wird die Höhe der Entschädigung auf der Grundlage des Kaufpreises des Artikels (Kaufbeleg obligatorisch) berechnet, auf den ein Abschlag je nach Alter und Zustand des Artikels anhand der gültigen Zeitwerttabelle des VTS angewendet wird.

Die Höhe der Entschädigung beträgt maximal:

  • Einzelartikel (Textilien aller Art, ausser Wäsche pro Kilo, Leder und Wildleder, Einrichtung, Teppiche, Vorhänge, Sneakers): CHF 300.-
  • Paar Sneakers: CHF 300.-
  • Vorhänge: CHF 250.- pro Einheit
  • Anzüge aus zwei oder mehr Teilen: CHF 500.- pro Anzug
  • Hochwertige Artikel (Kaufpreis des Artikels oder Ensembles über CHF 800.-): CHF 500.- pro Artikel oder Ensemble

Jede Entschädigung in natura ist ausgeschlossen.

2. Es ist Schweizer Recht anwendbar, unter Ausschluss jedes anderen Rechts. Wird keine Einigung gefunden, so empfehlen wir Ihnen, den Fall zur Begutachtung und Schiedsgerichtsbarkeit den paritätischen Organen für die Streitliquidation des VST vorzulegen.

Kontakt Kundendienst 5àsec
E-Mail: info@5asec.ch
Tel.: 022 869 24 41 (Mo-Fr 8h-17h)

Kontakt VTS
VTS-Verband Textilpflege Schweiz
Adresse: Seilerstrasse 22, Postfach, 3001 Bern
E-Mail: office@textilpflege.ch
Tel.: 031 310 20 30